Chronik in Videos

Zwei Jahrhunderte Vereinsgeschichte… 200 Jahre sind eine lange Zeit fur uns als Verein und bringen auch so einige vereinsgeschichtliche Eckpunkte mit sich.

Ein paar davon mochten wir Ihnen in den nächsten Wochen vorstellen. Um einen Eindruck zu bekommen, wie denn das damals so war, haben wir in unsrem Archiv nach Orginial-Filmaufnahmen gesucht und auch gefunden!

Sehen und hören sie also eine etwas andere Chronik. Viel Spas dabei!

Vereinsgründung 1817

Wir sind im Jahr 1817. Stellen sie sich Folgendes vor…. Es ist ein lauer Spätsommerabend in Aitrach. 5 stattliche Herren treffen sich im Wirtshaus und grunden die erste Bläsergruppe.

Im gleichen Jahr wird das erste Fahrrad, die „Draisine“ erfunden.

Wertungsspiel Bad Wurzach 1928

1928 – ein besonderes Jahr für den Musikverein Aitrach. In diesem Jahr wird der zusammenlegbare Regenschirm, bekannt als Knirps erfunden. Ein Knirps wäre vermutlich auch schon damals bei unseren Musikanten für die Reise nach Bad Wurzach zum ersten Wertungsspiel praktisch gewesen und hätte in jedem Instrumentenkoffer Platz gefunden! Sehen sie selbst – die Reise zum ersten Wertungsspiel auf Rädern

 Mädels erobern die Probe

Es geht weiter mit den 70erJahren… Das Gesetz über die „Gleichberechtigung von Mann und Frau“ wurde im Jahr 1957 erlassen. Einige Jahre später dürfen auch in Aitrach Mädchen nicht mehr „nur“ Blumensträuse tragen, sondern auch aktiv mitspielen. Anfangs vielleicht nicht ganz willkommen, aber man hat sich dann doch aneinander gewohnt und manchmal sogar lieb gewonnen!

Erste Probe Lumpa

1997 – Auch die Aitracher Musikanten hat das Fasnetsfieber erfasst!

26 Musiker schließen sich zusammen und gründen eine Fasnetsmusik, die „Lumpenkapelle Illertal“. Diese besteht nun seit 20 Jahren und ist heute überregional bekannt. Zu den jährlichen Highlights gehört unter anderem ein Besuch im Hofbrauhaus in München, sowie ca. 30 Auftritte pro Fasnetssaison. Mittlerweile ist die Gruppe bekannt als „Lumpenkapelle Aitrach“ und zahlt ca. 40 Musikerinnen und Musiker aus einem Umkreis von 30 km.

Sehen sie nun die erste Probe im Jahr 1997…

Wir zeigen euch den Weg zum Musikfest!

2017 ‐ das 46. Kreisverbandsmusikfest findet in Aitrach statt.

Der Musikverein Aitrach feiert sein 200‐jähriges Bestehen. Auch das Fahrrad wird 200 Jahre alt und ist heute bei vielen Musikanten und vielleicht auch Festgästen ein beliebtes Fortbewegungsmittel.

Kommen Sie zu unserem Musikfest – Wir zeigen Ihnen den Weg!

Ansprechpartner

  • Wolfgang Depfenhart
    Wolfgang Depfenhart
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Marzell Buffler
    Marzell Buffler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Florian Schmaus
    Florian Schmaus
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Caroline Buffler
    Caroline Buffler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Julia Leonhardt
    Julia Leonhardt
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Michael Waizenegger
    Michael Waizenegger
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Conny Frey
    Conny Frey
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Martha Depfenhart
    Martha Depfenhart
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bernhard Buffler
    Bernhard Buffler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Andrea Maier
    Andrea Maier
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Markus Leonhardt
    Markus Leonhardt
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Harald Dengler
    Harald Dengler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Petra Hartl
    Petra Hartl
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!